Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)
Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)

LIVINOS

Felis - Aluminium Infrarot-Heizpaneel (Wand)

Angebotspreis€169,00 Regulärer Preis€249,00
Spare 32%

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

- Hochwertige beschichtete Aluminiumoberfläche
- Ausschließlich per App steuerbar
- Schlankes Design

Leistung:

Leistung

Menge:
Auf Lager

Die LIVINOS Infrarot-Heizung aus Aluminium ist sehr einfach zu installieren. Das Design ist modern und edel. Die Frontseite besteht aus Aluminium und ist weiß beschichtet. Zudem ist das Heizpaneel für die Wandmontage geeignet. Bitte kaufen Sie für eine Deckenabhängung das nötige Zubehör (in Kürze verfügbar). Das Heizpaneel hat 700 Watt/1100 Watt Leistung und die Abmessungen sind 1195x595mm (700W) bzw. 1205x905 mm (1100 W), wobei die Tiefe nur 25 mm beträgt. 

  • Die Effizienz der Infrarot-Heizung aus Aluminium ist wesentlich besser als bei anderen klassischen Elektroheizungen. 

  • Das Paneel lässt sich ausschließlich per Smartphone steuern.

  • Die Infrarot-Heizung aus Aluminium ist eine gute Alternative zu Ölheizungen / Gasheizungen.  

 

 

Es sind verschiedene Farben, Größen und Designs verfügbar.

Technische Daten

Maße (L x B x H) 1195 mm x 595 mm x 25 mm
Gewicht 10.16 kg
Farbe Gehäuse Weiß
Material Gehäuse Aluminium
Leistung 700 Watt / 1100Watt
Beheizbare Fäche 700W = 9-14 m² / 1100W = 14-22m²
Einsatzgebiet Indoor
Besonders geeignet für Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur, Bad, Esszimmer
Montageart Wandmontage

FAQ

Infrarot-Heizungen

Infrarot(IR)-Strahlung (auch Wärmestrahlung genannt) begegnet uns täglich in der Natur, z.B. als Teil der Sonnenstrahlung. Neben sichtbarem Licht und UV-Strahlung sendet die Sonne auch Infrarotstrahlung aus, welche beim Auftreffen auf der Erdoberfläche in Wärme umgewandelt wird. Aber auch die Wärme, welche ein Lagerfeuer oder ein Kachelofen aussendet ist Infrarotstrahlung.

Technisch gesehen ist Infrarot-Strahlung eine elektromagnetische Welle mit einer Wellenlänge von 800 nm bis 1 mm, die sich ohne Übertragungsmedium im freien Raum ausbreitet. Je nach Wellenlänge wird in A, B und C-Strahlung unterschieden. Infrarotheizungen erzeugen ausschließlich wohltuende Strahlungswärme im langwelligen C-Bereich, welcher für Haut und Augen absolut ungefährlich ist (im Gegensatz zu Infrarot-A- und Infrarot-B-Strahlung).

Die Infrarotheizung sollte max. 3 m von dem zu beheizendem Bereich entfernt sein, um die Wärme auf der Haut zu spüren. Gegenstände werden bis zu einer Entfernung von 6 m erwärmt. Eine besonders gleichmäßige Wärmeverteilung kann durch die Montage an der Zimmerdecke erreicht werden.

Infrarotheizungen sind in der Regel innerhalb von 5 bis 15 Minuten auf Betriebstemperatur.

Stromverbrauch

Bei gleichbleibendem Verbrauchszeitraum wird mit einer höheren Wattzahl der Infrarotheizung mehr Strom verbraucht als mit einer niedrigeren Wattzahl. Allerdings benötigt die leistungsstärkere Infrarotheizung weniger Zeit, um den Raum auf die Wunschtemperatur zu erwärmen.

Montage

Ja, Infrarotheizungen können generell auch an Rigipswänden angebracht werden. Zu beachten ist die maximale Belastbarkeit der Rigipswand. Außerdem sollte geeignetes Montagezubehör benutzt werden wie Rigipsdübel.

Neben den räumlichen Voraussetzungen (Platz, Positionierung, usw.) sind die elektrischen Anschlüsse ein wichtiger Faktor. Diese stellen im Regelfall kein Problem dar, sollten bei einigen speziellen Anwendungen oder bei Anwendungen mit hohem Leistungsbedarf aber berücksichtigt werden. An eine mit 12A abgesicherte Steckdose können Verbraucher mit einer Gesamtleistungsaufnahme von 2.700W angeschlossen werden (dies entspricht ca. 4Stk. 700W Heizpaneelen).

Umwelt

Da die gesamte Heizleistung aus elektrischer Energie gewonnen wird, ist natürlich die Umweltfreundlichkeit von der Gewinnung/Erzeugung dieser elektrischen Energie abhängig. Infrarotheizungen in Verbindung mit Öko-Strom oder einer Photovoltaik-Anlage sind daher ein vorbildlicher Weg, die Ressourcen unserer Umwelt und diese selbst zu schützen.

Lebensdauer

Bei sachgemäßer Verwendung haben Infrarotheizungen eine erwartete Lebensdauer von bis zu 20 Jahren. Es sind keine elektronischen Komponenten oder mechanisch bewegliche Bauteile im Paneel verbaut, somit gibt es auch keine Teile die einem Verschleiß unterliegen.

Ja, die Wölbung entsteht durch die zunehmende Temperatur. Um Geräusche auf Grund von Temperaturspannung zu vermeiden, ist die Heizfläche schwimmend im Rahmen gelagert, wodurch die Wölbung entstehen kann.

Wie funktioniert eine Infrarot-Heizung aus Aluminium?

Die Infrarot-Heizung aus Aluminium wendet eine patentierte Technologie von modernen Heizelementen an. Dadurch erreicht man die maximale Leistung mit dem geringsten Energieverbrauch. Unsere Infrarot-Heizung aus Aluminium ist eine effektive und zeitgemäße Lösung für die Heizung jedes Wohnraumes zu sehr niedrigen Kosten.

Was ist das Besondere an einer Infrarot-Heizung aus Aluminium?

Ein ultra dünnes Infrarot-Aluminium-Heizpaneel ist primär für die Wandmontage vorgesehen; es hat ein Heizelement aus NiCr-Kohlenstoff-Kristall und eine Gesamtstärke von nur 25 mm. Durch das dünne und moderne Design sowie der intelligenten Montage verleiht die Infrarot-Heizung aus Aluminium dem Interieur ein Gefühl der Einzigartigkeit. Unsere Aluminium-Heizungen zeichnen sich aus durch:
- patentierte Material- und Herstellungstechnologie
- Spezielle IR Nichtmetall-Oberfläche
- Effizientes Heizteil
- Schlanke Gesamtkonstruktion

Die Infrarot-Heizung aus Aluminium wärmt wie eine kleine Sonne. Die Infrarot-Heizung aus Aluminium gibt ihre Wärme nicht an die Luft, sondern an die umliegenden Wände und Gegenstände ab. Diese speichern die Wärme und geben diese langsam in die Umgebung ab. Die wohltuenden infraroten Wellen dringen durch die Oberfläche des menschlichen Körpers, wobei der Körper diese Wellen absorbiert und sich dieser angenehm erwärmt. Weil die Infrarot-Heizung aus Aluminium keinen Staub, Allergene, sowie andere Partikeln aufwirbelt, bleibt die Luft im Zimmer angenehm rein und frisch. Die Luftfeuchtigkeit bleibt stabil, ohne unangenehme Austrocknung der Luft.